Sparsebundle Maximalgröße ändern

30. Dezember 2009 | Kategorien: Mac OS X | Tags: , , ,

Man kann die Größe eines Sparsebundles/Sparseimages einfach über das Terminal ändern:

hdiutil resize -size 50g /Pfad/zum/Bundle/Image.sparsebundle

Wobei /Pfad/zum/Bundle/Image.sparsebundle der Pfad zum Laufwerksimage und 50g die neue Maximalgröße ist. Einfach den Befehl bis vor den Pfad eingeben und dann das Image auf das Terminalfenster ziehen.

Die neue Maximalgröße kann die Größe der enthaltenen Daten nicht unterschreiten. Außerdem muss das Image im Moment der Größenänderung ausgeworfen sein.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google
  • Digg
  • Delicious
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • RSS Feed
  1. Mueller
    Juli 31st, 2012 at 11:58

    Vielen Dank für den Tipp.
    Gerade beim Einsatz eines Time Machine Server kann ich damit die zuvor absichtlich begrenzten Backup-Größen nachträglich bei Bedarf entsprechend wieder vergrößern. Es klappt also heute mit Mac OS 10.7 immer noch problemlos.

  2. Sim
    Januar 11th, 2011 at 18:53

    Wie lange kann so eine Änderung dauern? Will mein noch leeres sparsebundle in der Maximalgröße beschränken… Bin mit dem Terminal nicht wirklich fit…

  3. April 29th, 2010 at 21:19

    Danke für den Tipp. Habe erfolgreich mein sparsebundle vergrößert und TM hat keine Probleme damit. Habe mir erlaubt deinen Link auf meiner Seite zu setzen…
    http://web.me.com/kurry84

    Grüße Kurry